Transparenz vom Betrieb bis zum Einzelhandel Transparenz vom Betrieb bis zum Einzelhandel

Der GLOBALG.A.P. Standard für die Lieferkette (CoC)

Durch Transparenz innerhalb der gesamten Lieferkette wird die Integrität Ihres Produktes gewährleistet und das Vertrauen Ihrer Kunden gesichert. Der GLOBALG.A.P. Standard für die Lieferkette ist ein wesentliches Zertifikat für alle Produzenten und Händler, die GLOBALG.A.P. zertifizierte Produkte handhaben. Er stellt sicher, dass ein Produkt, das als GLOBALG.A.P. zertifiziertes Produkt verkauft wird, auch aus einem GLOBALG.A.P. zertifizierten Betrieb stammt.

Der GLOBALG.A.P. CoC Standard verfolgt den Status Ihres Produktes während des gesamten Prozesses, vom Produktionsbetrieb bis in den Einzelhandel. Er legt strenge Anforderungen für die Handhabung zertifizierter Produkte und die ordnungsgemäße Trennung von zertifizierten und nicht zertifizierten Produkten in den weiteren Stufen der Lieferkette fest.

Der GLOBALG.A.P. Standard für die Lieferkette (CoC) verleiht Ihnen den Grad an Transparenz und Integrität, der einen Mehrwert für Ihr Produkt und Ihre Marke am Markt generiert und zusätzlich das Vertrauen Ihrer Kunden sichert.

Ein Wegweiser für unsere Dokumente:

  • Die GLOBALG.A.P. Checkliste - dieses Dokument benötigen Sie, um Ihre Eigenkontrolle durchzuführen.
  • Die Konrollpunkte und Erfüllungskriterien (CPCC): listen alle Punkte auf, die der Standard für den Sie sich bewerben, beinhaltet und gibt zusätzliche Richtlinien zur Erfüllung der Anforderungen.
  • Das Allgemeine Regelwerk: definiert die Abläufe des Zertifizierungsprozesses sowie die Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme und verwandte Themen.
  • Die Nationalen Interpretationsrichtlinien (NIG): Erklären und adaptieren die CPCC für die jeweiligen Länder. Bitte prüfen Sie, ob eine nationale Interpretationsrichtlinie für Ihr Land existiert, wenn ja, sind sie verpflichtet diese zu nutzen.