Guido Siebenmorgen von der REWE Gruppe wird als Repräsentant für den Einzelhandel Mitglied im GLOBALG.A.P. Lenkungsausschuss.

GLOBALG.A.P. freut sich, die Wahl von Guido Siebenmorgen in den Lenkungsausschuss von GLOBALG.A.P. für die Amtszeit 2013-2017 bekannt zu geben.

Im Rahmen seiner Wahl in den GLOBALG.A.P. Lenkungsausschuss erklärte Siebenmorgen seine Absicht, auf Basis der bewährten Standards die anhaltende Entwicklung der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit in der Versorgungskette zu fördern. „Ich habe vor, ein Fürsprecher aller Beteiligten zu sein, indem ich die Interessen aller betroffenen Parteien berücksichtige und individuelle bzw. isolierte Ansätze vermeide. Ich bin zuversichtlich, dass meine langjährige praktische Erfahrung, insbesondere in den Versorgungsketten für Obst & Gemüse sowie Fleisch, eine wertvolle Bereicherung für den Lenkungsausschuss sein wird“, sagte er.

Siebenmorgen arbeitet seit 1985 für die REWE Gruppe und ist derzeit Senior Manager für Nachhaltigkeit. Als ausgebildeter Metzger studierte er Lebensmitteltechnologie in Lemgo und begann seine berufliche Laufbahn im Jahr 1981. Er arbeitete für namhafte Unternehmen wie Unilever und Nestlé, bevor er 1985 zu REWE stieß.

GLOBALG.A.P. wählt seinen Lenkungsausschuss alle vier Jahre in geheimer Abstimmung. Er setzt sich zu gleichen Teilen aus Mitgliedern aus dem Einzelhandel und aus dem Bereich Zulieferer zusammen und steht damit für die engen Beziehungen innerhalb der Versorgungskette. In ständiger Zusammenarbeit mit dem operativen GLOBALG.A.P. Sekretariat in Köln nimmt der Lenkungsausschuss neben der Beratung der GLOBALG.A.P. Unternehmensleitung und der Genehmigung der Schlüsseltätigkeiten auch abschließende Entscheidungen über die Annahme von Standards, Revisionen und neuen Modulen wahr.