In fünf Schritten zur Zertifizierung

1. Laden Sie sich den GLOBALG.A.P. Standard mit den dazugehörigen Checklisten aus dem Document-Center herunter oder benutzen Sie die Download-Links auf den entpsprechenden Seiten (siehe Quicklinks auf der rechten Seite).

2. Vergleichen Sie die Angebote der Zertifizierungsstellen in Ihrem Land, registrieren Sie sich bei der Zertifizierungsstelle Ihrer Wahl und erhalten Sie Ihre GLOBALG.A.P. Nummer (GGN). Eine Liste aller in Frage kommenden Zertifizierungsstellen finden Sie hier.

3. Führen Sie mithilfe der Checkliste eine Eigenkontrolle durch und beheben Sie alle Punkte, die Sie nicht erfüllen. Hierbei kann ein GLOBALG.A.P. Licensed Farm Assurer, ein ausgebildeter und anerkannter Berater, wertvolle Dienste leisten und Ihnen bei den Vorbereitungen auf das Audit zur Seite stehen. Eine Liste aller in Frage kommenden GLOBALG.A.P. Licensed Farm Assurer finden Sie hier. 


4. Vereinbaren Sie mit Ihrer Zertifizierungsstelle einen Termin für eine Erstkontrolle. Ein GLOBALG.A.P. Kontrolleur wird die Kontrolle dann vor Ort vornehmen. 


5. Sobald Sie erfolgreich die Anforderungen des Standards erfüllen, erhalten Sie ein GLOBALG.A.P. Zertifikat  für den Integrated Farm Assurance Standard für die entsprechende Version und den Geltungsbereich, das für ein Jahr gültig ist.