Das GGN Label für zertifizierte Aquakultur

Aquakulturprodukte, die aus GLOBALG.A.P. zertifizierten Produktionsprozessen stammen, dürfen mit dem GGN Label gekennzeichnet werden. Es ist mit der GLOBALG.A.P. Nummer (GGN) verknüpft, einer 13-stelligen Identifikationsnummer, die jedem Produzenten oder jeder Produzentengruppe mit einem GLOBALG.A.P. zertifizierten Produktionsprozess zugewiesen wird.

Das Portal des GGN Labels für zertifizierte Aquakultur

Mithilfe der GGN, die zusammen mit dem Logo des GGN Labels auf die Produktverpackung gedruckt wird, können die Verbraucher auf www.ggn.org mehr über die Betriebe erfahren, aus denen die GLOBALG.A.P. zertifizierten Produkte* stammen.
Auf der Website wird auch erklärt, was gute Praktiken in der Aquakultur ausmacht und wie die zertifizierten Betriebe diese umsetzen. Diese direkte Verbindung zwischen dem Verbraucher und dem ursprünglichen Produzenten bildet die Grundlage für eine vertrauensvolle Lebensmittelproduktion.

Registrieren Sie sich für das Label

 


Get the Label

Quicklinks

Download

Kontakt

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter info@ggn.org

Erfahren Sie mehr unter www.aquaculture.ggn.org.

*Der Begriff „zertifizierte Produkte“ bezieht sich auf Produkte, die aus einem Betrieb mit GLOBALG.A.P. zertifizierten Produktionsprozessen stamme

Learn more at www.aquaculture.ggn.org

Das GGN Label für zertifizierte Aquakultur basiert auf dem GLOBALG.A.P. Standard für Aquakultur
Verantwortung gegenüber dem Verbraucher – Verantwortungsvolle Beschaffung auf allen Produktionsstufen

Das GGN Label basiert auf dem GLOBALG.A.P. Standard für Aquakultur, der mit den technischen Richtlinien der FAO für die Zertifizierung von Aquakultur übereinstimmt. Der Standard deckt die gesamte Produktionskette ab und gewährleistet eine sichere und nachhaltige Produktion – vom Futtermittelhersteller bis hin zu den Brut-, Aufzucht- und Abwachsanlagen, einschließlich Transport, Abfischen und nachfolgenden Prozessen. Außerdem deckt er die Trennung und korrekte Kennzeichnung in der Lieferkette ab.
Erfahren Sie mehr unter www.globalgap.org/aquaculture.

Internationale Anerkennung

Als international anerkannter und glaubwürdiger Standard mit GFSI- und GSSI-Anerkennung hat GLOBALG.A.P. seine Kriterien für Tiergesundheit und Tierschutz auch an den Aquatic Animal Health Code der Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) angepasst.

So profitieren Sie von der Nutzung des GGN Labels für zertifizierte Aquakultur

  1. Machen Sie den Einsatz sichtbar, den Sie erbringen, um Ihren Kunden höchste Qualität zu bieten – durch den Kauf und Verkauf von Aquakulturprodukten aus GLOBALG.A.P. zertifizierten Produktionsprozessen.
  2. Beziehen Sie 38 Arten aus 32 Ländern – das sind insgesamt mehr als 2 Millionen Tonnen Produkte aus zertifizierten Betrieben.
  3. Präsentieren Sie Ihr Profil auf dem Portal des GGN Labels (www.ggn.org), das auch nützliche und lehrreiche Informationen über Aquakultur bietet.
  4. Das GGN Label stellt eine Verbindung zwischen dem Verbraucher und dem Betrieb her, indem es sichtbar macht, wo das Produkt hergestellt wurde – das schafft Transparenz und Vertrauen in die zertifizierte Aquakultur.

Heben Sie Ihr Produkt von anderen ab und zeigen Sie Ihr Engagement für eine gute Aquakulturpraxis.