Sie sind Einzelhändler oder Betreiber einer Restaurantkette und verkaufen Fischprodukte unverpackt an Verbraucher?
Zeigen Sie Ihr Engagement für zertifizierte Aquakultur!


Für die Nutzung des GGN Labels müssen Sie die folgenden Anforderungen erfüllen:

  1. Lassen Sie sich nach dem GLOBALG.A.P. Standard für die Lieferkette (CoC) zertifizieren: www.globalgap.org/coc .
  2. Stellen Sie sicher, dass alle Partner in der Lieferkette zertifiziert sind.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Betriebe, von denen Sie Produkte beziehen, als Nachweis für ihre soziale Verantwortung über eine GRASP-Evaluierung (GLOBALG.A.P. Risiko-Einschätzung für Soziale Belange von Arbeitern) mit dem Erfüllungsgrad „vollständig erfüllt“ verfügen: www.globalgap.org/grasp. Holen Sie sich eine Lizenz für die Nutzung des Labels. Für weitere Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@ggn.org.

Sie sind Einzelhändler und verkaufen verpackte Fischprodukte an Verbraucher?

Bieten Sie Ihren Kunden Produkte aus zertifizierter Aquakultur!

Das GGN Label auf den von Ihnen verkauften Fischprodukten steht für transparente und verantwortungsvolle landwirtschaftliche Praktiken und macht diese für Ihre Verbraucher sichtbar. Um sicherzustellen, dass Ihre Produkte das GGN Label tragen, teilen Sie Ihren Lieferanten einfach mit, dass sie das Logo des GGN Labels auf die Verpackung drucken sollen. Der Lieferant wird dann sicherstellen, dass er alle Anforderungen erfüllt.

Für weitere Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@ggn.org