GRASP, die GLOBALG.A.P. Risiko-Einschätzung für Soziale Belange von Arbeitern, ist ein Zusatzmodul, das eine bestimmte Anzahl an Kontrollpunkten und Erfüllungskriterien für Einzelerzeuger und Erzeugergruppen sowie einen zusätzlichen Kontrollpunkt für Erzeugergruppen beinhaltet.

GRASP wird zur Einschätzung von Sozialpraktiken in der Primärproduktion weltweit in Kombination mit einem Zertifikat nach dem GLOBALG.A.P. Standard für die Primärproduktion oder nach einem gleichwertigen gebenchmarkten Standard/AMC (Anerkannte Modifizierte Checkliste) eingesetzt. Es befasst sich vor allem mit der Evaluierung grundlegender Indikatoren für potenzielle soziale Risiken in landwirtschaftlichen Betrieben.

Das Hauptziel von GRASP besteht darin, landwirtschaftlichen Betrieben zu helfen, wichtige soziale Belange anzugehen und ein innerbetriebliches Bewusstsein dafür zu entwickeln. Zudem soll GRASP grundlegende Indikatoren über die Leistung der landwirtschaftlichen Betriebe hinsichtlich der implementierten Verfahren zur Einhaltung der nationalen/internationalen Arbeitsgesetzgebung liefern. Der Erfüllungsgrad bedarf einer Analyse jedes einzelnen Falles.

Zweck

Die nachfolgenden Allgemeinen Bedingungen definieren die Rechte und Pflichten von Personen und Organisationen, die über einen GLOBALG.A.P. Datenbankzugang verfügen und der „GRASP Beobachter-Datenzugriffsgruppe“ (nachstehend: GRASP Beobachter) für Informationen über das GRASP Zusatzmodul zugewiesen wurden, welche in der GLOBALG.A.P. Datenbank erfasst und GRASP Beobachtern zugänglich gemacht wurden. GRASP Beobachter können nur Unternehmen sein, die der Datenzugriffsgruppe „Marktteilnehmer“ (GLOBALG.A.P. Datenzugriffs-Vorschriften -> Dokumenten-Center) zugewiesen sind.

Rechte und Pflichten der GRASP Beobachter

GRASP Beobachter haben Zugang zu Informationen über das GRASP Zusatzmodul in der GLOBALG.A.P. Datenbank, d.h. GRASP Evaluierungsergebnisse, die in der aktuellen Version der GRASP Allgemeinen Regeln (Anhang II Datennutzung, Dokumenten-Center) definiert wurden.

Es gelten die Allgemeinen Bedingungen für die Nutzung der GLOBALG.A.P. Datenbank. Die Daten dürfen lediglich für innerbetriebliche Belange ihrer Organisation genutzt werden.

Eine Liste aller GRASP Beobachter mit deren Namen (d. h. die Firmennamen) und Standort ist auf der GLOBALG.A.P. Website veröffentlicht.

GRASP Beobachter haben Zugang zu den allgemeinen GRASP Statistiken, auf die sie für den internen Gebrauch zugreifen können, sobald dieser Dienst verfügbar ist.

Der Begriff „GRASP“ und/oder das GRASP Logo dürfen auf keinem Produkt erscheinen. Siehe geltende GRASP Allgemeine Regeln über die Verwendung des GRASP Logos.

Die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen sind in englischer Sprache abgefasst.

Bei Abweichungen zwischen der englischen Fassung und den Übersetzungen dieses Dokuments oder in Zweifelsfällen gilt der englische Originaltext als verbindlich.