So erhalten Sie Ihre GRASP-Evaluierung

GRASP wurde als Ergänzung der GLOBALG.A.P. Zertifizierung im Hinblick auf soziale Aspekte entwickelt und kann zusammen mit der GLOBALG.A.P. Kontrolle und dem GLOBALG.A.P Audit evaluiert werden. Eine für GRASP von GLOBALG.A.P. anerkannte Zertifizierungsstelle führt die GRASP-Evaluierung Ihrer Produktionsanlagen durch. Die Evaluierungsergebnisse werden dann in die GLOBALG.A.P. Datenbank hochgeladen und zeigen Ihren Erfüllungsgrad an. Dieser ist dann für Partner in der Lieferkette und Käufer sichtbar, die Zugang erhalten haben – eine Liste der GRASP-Beobachter finden Sie hier.
Die GRASP-Evaluierung ist ein Jahr lang gültig und die Evaluierungen werden einmal jährlich durchgeführt.

In drei Schritten zu GRASP

Zeigen Sie Engagement für soziale Verantwortung!

Jeder Erzeuger mit GLOBALG.A.P. Zertifizierung kann eine GLOBALG.A.P. Risiko-Einschätzung für Soziale Belange von Arbeitern beantragen.

  1. Laden Sie die GRASP-Checkliste herunter und lesen Sie die FAQ. Nutzen Sie diese, um sich auf Ihre Evaluierung vorzubereiten.
  2. Kontaktieren Sie eine für GRASP von GLOBALG.A.P. anerkannte Zertifizierungsstelle, um die Evaluierung durchführen zu lassen (wählen Sie als Produktrichtung GRASP aus). 
  3. Sobald die Evaluierung abgeschlossen ist, sind die Ergebnisse ein Jahr lang gültig und werden in die GLOBALG.A.P. Datenbank hochgeladen.

Hier finden Sie eine von GLOBALG.A.P. anerkannte Zertifizierungsstelle.