Hopfen Hopfen

IFA-Standard für Hopfen

In Zusammenarbeit mit dem Branchenverband „Hop Growers of America“ (HGA) sowie Käufern, Verarbeitern und Brauereikunden auf der ganzen Welt hat GLOBALG.A.P. einen Standard entwickelt, der speziell die Betriebsanforderungen von Hopfenproduzenten berücksichtigt.

Der IFA-Standard für Hopfen deckt über alle Produktionsstufen hinweg eine verantwortungsvolle landwirtschaftliche Praxis ab. Dazu gehören die Bereiche Rückverfolgbarkeit; Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden von Arbeitern; Vermehrungsmaterial; Bodenbewirtschaftung; Evaluierung vor der Ernte; sowie Aktivitäten während und nach der Ernte speziell mit Bezug zur Hopfenproduktion.

Produzenten, die ihre Hopfendolden ausschließlich für die Bierherstellung verkaufen, müssen die Kriterien der Produktkategorie Hopfen erfüllen. Falls Produzenten auch den Obst- und Gemüsemarkt mit Hopfensprossen beliefern, müssen sie zusätzlich eine Zertifizierung für die IFA-Produktkategorie Obst und Gemüse besitzen.

IFA-Standard für Hopfen im Überblick

  • Erfüllung des Standards wird jährlich von akkreditierten, unabhängigen, externen Zertifizierungsstellen auditiert; die anschließend ausgestellten Zertifikate sind jeweils ein Jahr gültig
  • Erfüllt die Anforderungen internationaler Lieferketten, insbesondere im Hinblick auf Rückstandshöchstmengen und die Harmonisierung von Hygiene-/Pflanzengesundheitsstandards, und wird von lokalen und globalen Märkten, Lieferanten und Einzelhändlern akzeptiert
  • Reduziert Risiken für die Lebensmittel- und Produktsicherheit sowie damit zusammenhängender Rufschädigungen; deckt speziell auf die Hopfenproduktion abgestimmte Verfahren für die Lebensmittelsicherheit ab, wie z. B. trockene Reinigung und Fokus auf physische Verunreinigungen
  • Unterstützt die Effizienz auf den Betrieben durch Managementstrategien für den Einsatz von Düngemitteln, Pflanzenschutzmitteln und Wasser sowie das Führen von Aufzeichnungen
  • Unterstützt langfristige Nachhaltigkeit durch Voraussetzungen für den integrierten Pflanzenschutz
  • Setzt einen gezielten Ansatz in Bezug auf die Gesundheit, die Sicherheit und das Wohlbefinden von Arbeitern um, indem Anforderungen an Ausrüstung, Maschinen, Trockner, Lärm, Temperatur und Arbeitszeiten gestellt werden
  • Sorgt für Qualität und eine konsistente Leistung durch Spezifikationen für Endprodukte
  • Entwickelt von der Branche für die Branche – mit stetigen Bemühungen um eine gemeinsame Arbeit an Ressourcen für die Hopfenbranche, z. B. der Good Bines Platform der HGA
  • Unterstützt die UN-Nachhaltigkeitsziele

Versionen und Editionen

Der IFA-Standard für Hopfen ist derzeit in zwei Versionen verfügbar.  Klicken Sie hier, um mehr über den Übergang von Version 5 auf Version 6 zu erfahren.

Funktionsweise

Weitere Informationen zur praktischen Umsetzung des IFA-Standards finden Sie auf der Webseite zum IFA-Standard.

Ihre Dokumente zum IFA-Standard

Hier können Sie alle benötigten Dokumente zum IFA-Standard V6 erstellen.

Für andere Versionen des IFA-Standards sind alle benötigten Dokumente im GLOBALG.A.P. Dokumenten-Center abrufbar.