Public Consultation Updates

Public consultation for IFA v6 and GRASP v2 closed in November 2021.

In December 2021, the GLOBALG.A.P. Advisory Board approved the new IFA standard documents for the aquaculture scope and for the product categories fruit and vegetables, flowers and ornamentals, and hops in the plants scope. The documents for the GLOBALG.A.P. Risk Assessment on Social Practice (GRASP add-on v2) were also approved.

After two years of consultations and collaborations, the new IFA standard v6 and GRASP add-on v2 officially launched on 26 April 2022. To learn more about the new standard and what it means for you, see the IFA v6 page.

We would like to express our thanks to everyone who participated in the public consultation process.

Public consultation in numbers

  • Four public consultation rounds took place between May 2020 and November 2021.
  • We received over 4,000 comments on IFA and 300 on GRASP.
  • We hosted 120 World Consultation Tour webinars with 695 participants.
  • Webinars took place in 15 languages across 20 time zones.
  • Field trials for IFA v6 were completed in seven different countries.

Transparent answers to your comments

We want to be as transparent as possible about the topics you raised in all four public consultation rounds. That’s why we have now published a public comments summary document for the scopes/product categories of aquaculture, fruit and vegetables, and flowers and ornamentals.

Each document summarizes the key topics and a response from GLOBALG.A.P. Find them in the “ Documents for download” section on the right-hand side.

Was ist eine öffentliche Konsultation?

Öffentliche Konsultation bedeutet, dass wir alle Interessengruppen während des Überarbeitungsprozesses von GLOBALG.A.P. Standards und Add-ons um Input und Feedback bitten. Das bedeutet, dass  Sie – unabhängig davon, ob Sie Produzent, Zertifizierungsstelle, Einzelhändler, Berater oder anderweitig in der Agrarwirtschaft tätig sind – die Möglichkeit haben, aus Ihrer eigenen Erfahrung zu schöpfen und uns wissen zu lassen, wie potenzielle Änderungen von GLOBALG.A.P. Produkten Sie betreffen würden.

Downloads

Zusammenfassung zur öffentlichen Konsultation für Aquakultur

Zusammenfassung zur öffentlichen Konsultation für Blumen und Zierpflanzen

Zusammenfassung zur öffentlichen Konsultation für Obst und Gemüse

Quicklinks

Standard für die kontrollierte landwirtschaftliche Unternehmensführung Version 6
Erfahren Sie mehr über die Neuerungen

Smarte Lösungen für die landwirtschaftliche Unternehmensführung
Wie sich der IFA-Standard V6 im Gesamtbild einfügt: Unsere Vision für eine smartere Zukunft

Wichtige Daten

April 2022: Veröffentlichung des IFA-Standards V6 (vorläufige Dokumente) und der Checkliste des GRASP-Add-ons

September 2022: Veröffentlichung des IFA-Standards V6 (finale Dokumente)

April 2023: Ende der Übergangsphase: Der IFA-Standard V6 wird verpflichtend; GRASP V2 ersetzt V1.3-1-i.

Zeitplan für den Überarbeitungsprozess (Klicken Sie auf das Jahr, um mehr zu erfahren.)

Öffentliche Konsultation zum GRASP-Add-on V2

In zwei Runden der öffentlichen Konsultation haben wir 300 Kommentare zur Checkliste des GRASP-Add-ons V2 erhalten. Vielen Dank an alle, die teilgenommen haben. 

Die finale Checkliste wurde vom GLOBALG.A.P. Beirat genehmigt und ist für die Veröffentlichung im April 2022 bereit.

Wer ist an der Überarbeitung des IFA-Standards beteiligt?

GLOBALG.A.P. Sekretariat
  • Das GLOBALG.A.P. Sekretariat stellt die Entwurfsdokumente als Grundlage für die Konsultation zur Verfügung.
  • Über das GLOBALG.A.P. Sekretariat wird das Feedback gesammelt und den entsprechenden Fokusgruppen und technischen Komitees vorgelegt.
Komitees
  • Die Mitglieder der technischen Komitees und Fokusgruppen repräsentieren Interessenvertreter aus der gesamten Lieferkette.
  • Die technischen Komitees geben dem GLOBALG.A.P. Beirat die endgültigen Empfehlungen zum Inhalt und zur Formulierung der Kriterien, wobei sie die Interessenvertreter, die sie repräsentieren, berücksichtigen.
Öffentliche Interessenvertreter
  • Die Interessenvertreter geben Feedback zum Inhalt und zur Verständlichkeit der Entwürfe, wobei sie ihre individuelle Sichtweise mit einbringen.

Wir haben immer ein offenes Ohr!  

Für allgemeine Kommentare zu GLOBALG.A.P. Produkten können Sie uns gerne jederzeit eine E-Mail an  publiccomments@globalgap.org schreiben.