Organisationsstruktur von GLOBALG.A.P.

GLOBALG.A.P. ist eine Handelsmarke und umfasst eine Reihe von Standards für gute Agrarpraxis (G.A.P.).

Die FoodPLUS GmbH ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Köln. Sie leitet alle Unternehmensaktivitäten weltweit, von der Standardsetzung über Dienstleistungen für Partner, Marketing und Zertifizierungsmanagement bis hin zur Integritätsprüfung, und fungiert als juristische Person, die die internationalen Urheberrechte von GLOBALG.A.P. und GGN (Verbraucherlabel für Betriebe mit GLOBALG.A.P. Zertifizierung) besitzt.

Die FoodPLUS GmbH wird von einem gewählten Lenkungsausschuss geleitet, der sich zu gleichen Teilen aus Handel- und Foodservice- sowie Produzenten- und Lieferantenvertretern zusammensetzt. Die finanzielle und rechtliche Verantwortung für die FoodPLUS GmbH liegt beim EHI Retail Institute e. V., und zwar durch dessen 100%ige Tochtergesellschaft EHI-Verwaltungsgesellschaft mbH. GLOBALG.A.P. North America Inc. ist eine US-amerikanische Gesellschaft, deren alleiniger Eigentümer die FoodPLUS GmbH ist.

GLOBALG.A.P. Komitees

GLOBALG.A.P. Standards und deren Umsetzung werden von verschiedenen Technischen Komitees, Fokusgruppen und dem Komitee der Zertifizierungsstellen entwickelt und festgelegt. Die Nationalen Technischen Arbeitsgruppen unterstützen die Arbeit der Komitees auf lokaler Ebene. Der Ausschuss für Kontrolle und Überwachung (ISC) prüft Integritätsbelange und Regelverstöße der Zertifizierungsstellen und entscheidet über Korrekturmaßnahmen und Sanktionen.

Nachfolgend ist das Organigramm der GLOBALG.A.P. Komitees dargestellt.

Das GLOBALG.A.P. Sekretariat unterstützt die Arbeit des Lenkungsausschusses und aller Komitees. Diese Funktion erfüllt die FoodPLUS GmbH, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Köln, die als alleinige Management-Plattform für GLOBALG.A.P. agiert. Die Geschäftsleitung der FoodPLUS GmbH, d.h. ihr Geschäftsführer, trägt die Verantwortung für die Umsetzung von Verfahrensweisen und Standards, erleichtert außerdem das GLOBALG.A.P. Benchmarking-Verfahren, verwaltet die GLOBALG.A.P. Datenbank und setzt die Beschlüsse des ISC in Kraft.

Die finanzielle und rechtliche Verantwortung für die FoodPLUS GmbH liegt beim  EHI Retail Institute, und zwar durch dessen 100%ige Tochtergesellschaft EHI-Verwaltungsgesellschaft mbH. Das EHI Retail Institute betreibt außerdem die European Retail Academy, ein globales Netzwerk von Forschungsinstituten rund um das Thema Einzelhandel.

Das GLOBALG.A.P. Sekretariat hat eine neue und innovative Art und Weise gefunden, unsere Interessensgruppen für ihren Beitrag zur Verbesserung des GLOBALG.A.P. Systems und Nachhaltigkeit zu belohnen. Das "GLOBALG.A.P. Rewards for Industry Program (GRIP)" erkennt die Mitwirkung der Interessensgruppen zweifach an: zum einen mit Statuspunkten, bei denen Personen und Unternehmen für ihren Zeitaufwand belohnt werden und zum zweiten mit Prämienpunkten, die für diverse Veranstaltungen einlösbar sind.

Um mehr über GRIP zu erfahren, klicken Sie bitte hier.